Sind Sie auch nicht ganz dicht?

Dann sind Sie hier genau richtig!

..

Newsletter-AbmeldungDer Wahnsinn nimmt kein Ende. Die neusten Erkenntnisse hier...

Neues-Briefchen März 2016...

Leute, die Uhren sind auf Sommerzeit gestellt!

ZeitumstellungEine Stunde futsch. Zusätzlich kostet mich diese zweckfreie Zeitumstellung eine weitere Stunde, solange brauche ich nämlich jedesmal, um die Uhren im Haus meiner Mutter umzuprogrammieren. Gestohlene Zeit, über die ich mir hier ganz kurz Gedanken gemacht habe.

Dennoch, über die Ostertage blieb mir noch genügend Zeit, meinem Blog einen neuen Look zu verpassen. Ich hoffe, er gefällt Euch!

Euer

Norbert

 

Neues-Briefchen Oktober 2015...

Die Facebook-Gemeinde...

...entwickelt sich ständig weiter.

Facebook

Darüber gibt es hier einiges zu berichten.

Es kann einem Angst und Bange werden. Da will man besser nicht wiedergeboren werden. Und wenn doch, dann sollten wir das wie folgt machen:

eben willentlich!

Euer

Norbert

Neues-Briefchen August 2015...

Sommerlöcher

Heutzutage telefoniert man nicht mehr  über lange Leitungen, sondern übers Internet. Und wehe, wenn es mal wieder hakt im WEB. Wer erinnert sich eigentlich noch daran, als wir mit alten Dosen telefonierten? Die haben wirklich funktioniert, diese

480707_web_R_by_birgitH_pixelio.de1

"Büchsentelefone" 

Das waren noch Zeiten, ich vermisse sie...

In diesem Sinne, genießt die Restwärme des Spätsommers.

Euer

Norbert

P.S. Ach, und ein paar Urlaubsbilder gibt es hier...

 

 

 

Neues-Briefchen Juli 2015...

Erwähnenswertes

Siehe da, meine Anleitung für die Erstellung eines wirklich guten "SELFIES" findet doch tatsächlich in den Bonner Linktipps eine Erwähnung. Das freut mich riesig und ich hoffe jetzt auf viele Nachmacher!

Linktipps

Viel Spass beim Lesen und Ausprobieren. Schickt mir Eure Selfies!

Euer

Norbert

P.S. Erwähnung fand auch eines meiner Bilder, guckt mal hier:

 honnef_heute_logo

Und auch noch das: Parship hat Teile meiner Story über sie auf ihrer Seite veröffentlicht,

wenn auch in etwas "entschärfter" und verkürzter Form. Den vollständigen Text gibt es hier.image

.

Neues-Briefchen Juni 2015...

Aus gegebenem Anlass!

An jeder Ecke sind derzeit diese roten Plakate zu sehen, auf denen behauptet wird, dass sich alle 11 Minuten ein Single über Parship verliebt. Woher wissen die das, und überhaupt, ist da was Wahres dran? Zeit, um von meinen ganz persönlichen Erfahrungen in dieser Single-Börse zu berichten. Aus gegebenem Anlass eben:

"PARSHIP"

IMG_7433 (FILEminimizer)Ja, so kann man sich begegnen, und ein Jahr danach fühlt es sich mitunter so an wie ein Geburtstag. In meinem Falle ist das so! Obwohl ich eigentlich keine Geburtstage mag, wie hier beschrieben:

"Birthdays"

Ich habe also heute allen Grund zu feiern, und das möchte ich mit Euch teilen, Ihr Lieben!

Euer Norbert

Neue Schnappschüsse von mir gibt es wie immer hier!

.

Neues-Briefchen April 2015...

IMG_6874Nein, Ostern fällt natürlich dieses Jahr nicht aus!

Das ist nur eines dieser verschwörungstheoretischen Gerüchte im Netz, also keine Sorge, Ihr Lieben.

Ich hab mir natürlich hierzu ein paar österliche Gedanken gemacht:

"Harvey"

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein frohes Osterfest!

Ach, und geht mal wieder auf ein Konzert. Ich hatte das Vergnügen, den fantastischen Olli K. mit seiner Band in der Harmonie in Bonn erleben zu dürfen. Bei der Gelegenheit konnte ich einen Schnappschuß von der Band-Setlist machen, eine weitere knaller Inspiration für meinen Text

"SetList" 

Mehr Schnappschüsse von mir gibt es hier, für die unter Euch, die lieber Bilder schauen. Bilder erzählen oft die besten Geschichten. Eines meiner Bilder findet sogar Erwähnung auf bundesstadt.com, einer sehr schönen Seite Bonner Blogger. Das freut mich natürlich sehr!

Also dann, bis ganz bald, Ihr nicht ganz Dichten! Der Sommer kommt...

Euer Norbert

Neues-Briefchen Dezember 2013...

Foto 27.11.13 19 56 12Dringende Warnung!!!

Gemeinde!

Diese Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es wieder soweit, dann treibt dieser Dämon sein alljährliches Unwesen. Wehe uns allen! Also seid bitte vorsichtig und lest nochmals meinen Beitrag zum Thema

"SCHULD UND SCHUHE"

Am besten barfuß. Und sagt mir ja nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt!

So denn, es gibt aber auch das ein oder andere Neue...

Natürlich erwartet jeder von mir ein Weihnachtsgedicht. Also bitte. Ich habe mir zum Start der Weihnachtszeit und angesichts des kürzlich veröffentlichten Sozialreports Gedanken über die steigende Armutsbedrohung in unserer Republik gemacht. Dies in der Fragestellung: wie kommt man auch ohne Kohle sinn-haft durch die Vorweihnachtszeit? Herausgekommen ist dieses Gedicht namens

Foto 27.11.13 19 39 58„RETOURE“

Bleibt zu hoffen, daß Amazon da mitspielt, da wird gerade gestreikt.

Zwei neue Storys sind unter "Erlebtes" zu finden. Zum einen ein innerer Dialog mit dem Titel

„DAY AFTER MOVIE“

Wenn man denn schon keinen zum Reden hat, kann man die Dinge jederzeit mit sich selbst bequatschen. Selbstgespräche sind meist eh am effektivsten.Neu ist auch ein äußerst hilfreicher Text zum Thema

„GOOGELN“

Was wäre die Welt ohne Google (und ohne Amazon)? Undenkbar!

Der Gastbeitrag  kommt diesmal von einer lieben Leserin, die ich an dieser Stelle ganz besonders grüßen möchte. Wahnsinnig lecker, dieses "KÜRBISSÜPPCHEN"!

Perfekt für die Jahreszeit und bei diesem scheiss Wetter.

Dann macht´s mal alle gut, Ihr Lieben! Kommt mir gut durch die Weihnachtszeit und kauft fleißig Geschenke.

Euer Norbert

Und wie immer, Danke fürs Lesen. Ihr seid doch nicht mehr ganz dicht!

Ach, was mich angeht, ich habe nicht vor, den Heiligabend pleite und alleine in endlosen Selbstgesprächen zu verbringen. Bloß nicht!

Daher veranstalte ich am 24. Dezember ab 22:00 Uhr die erste

Foto 30.11.13 17 06 59Heiligabend MADHOUSE CHARITY PARTY

für besonders bedürftige Irre.

Die Lokation habe ich auch schon klar gemacht. Direkt neben dem Dom zu Limburg hab ich die leerstehende Bischofs-Residenz angemietet, Wahnsinns Bude mit jeder Menge Platz und tollen Toiletten.

Und es kommen irrsinng illustre Gäste! Edward Snowden hat zugesagt und wird uns Weihnachtsliedchen flöten. Jörg Kachelmann bedient die Indoor-Schneekanonen, Edmund Stoiber hält ne Rede und Günter Wallraff macht uns hinter den Turntables den Ali. Hammer!!

Tebartz-van Elst hat leider Hausverbot, aber den schmuggeln wir durch das aufwendige Tunnelsystem unter der Hütte schon rein. Der darf auf keinen Fall fehlen.

Leute, es sind noch Plätze frei! Der Eintritt ist frei, es gibt Kürbissüppchen und jede Menge zu trinken! Kommt zahlreich, das wird die Party des Jahrhunderts!

Anmeldung HIER mit dem Betreff

"Irre gern, ich bin dabei!"

Wir sehen uns!

Von Herzen!

Logotext grau

Home - Erlebtes - Lyrisches - Gesehenes - Warum dieser Blog? - Bloginhalte - Über den Autor

Neues-Briefchen September 2013

News_web_neu (2)Der Wahnsinn lebt (...nicht wahr, Frau Nahles?)

Liebe Gemeinde!

Bevor ich die vielen meiner Leser mit noch so einem  „Newsletter“ nerve (der bei meinem Geschriebenen eh im Spamfilter landet), habe ich diese Seite eingerichtet, die über Neuigkeiten in meinem Blog informieren soll.

Abonnenten bekommen selbstverständlich eine separate Benachrichtigung via Email, na klar.

So, was gibt es denn Neues?Foto 05.09.13 01 34 24

Zum einen habe ich den gesamten Blog optisch ins All befördert und die „Sidebar“ noch etwas erweitert. Darin zu finden ist jetzt eine „Dichter-Wolke“ und - ganz wichtig! – eine aktuelle Umfrage, denn ich habe mir sagen lassen, diese dürfe in keinem Blog fehlen.

Umfragen erfreuen sich ja immer größerer Beliebtheit, geben sie uns ja die Gelegenheit, unsere Meinung kund zu tun um danach zu überprüfen, ob wir denn damit im Trend liegen. Das machen besonders die sehr gerne, die nicht zur Wahl gehen. Da ich befürchte, dass nach der letzten Bundestags-Debatte und den Fernsehduellen unserer Spitzenpolitiker diese Gruppe größer und größer wird, will ich ihnen so eine Möglichkeit geben, sich trotzdem an dem gestalterischen Prozess einer Demokratie zu beteiligen. Ich bin übrigens sehr über die Resonanz auf meine neue Umfrage überrascht, die erst seit zwei Tagen online ist.

Unter „Erlebtes“ findet Ihr zwei neue Texte von mir. Der erste heißt

„KINDERWUNSCH“

…und ist mal wieder ein kleiner Reisebericht oder Nachlese einer Pilgerreise zur den ersten “Saar-Hunsrück Literaturtagen”, die ich mit zweier meiner Fans unternahm. Dort lernte ich dann die Bestseller-Autorin Valeska Reón persönlich kennen, die ihr neues Buch „Das falsche Spiegelbild” vorstellte und für das ich hier ausdrücklich Werbung machen möchte.

Valeska (FILEminimizer)

Frau Reón hat mir zudem ein Interview zugesagt, das ich demnächst mit ihr führen darf und hier veröffentlichen werde.

Günther Wallraff war auch anwesend, über den schreib ich gerade was, it´s coming soon.

Dann noch eine weitere Geschichte namens

„ALLES HALB SO WILD…“

…eine Email an eine liebe Freundin, der ich kurz vor ihrer Nasen-OP etwas Mut machen wollte. Seit dem hat sie sich aber nicht mehr bei mir gemeldet, ich weiß auch nicht warum.

Lyrisches ist auch am Start, das Gedicht

„SHAMPOONIEREN“

…befasst sich mit einem meiner Lieblingsthemen, der „Angst“, diesmal die eines kleinen Hundes.

Einen neuen Gastbeitrag gibt es auch, wie muss sich Bon Jovi fühlen, wenn er das sieht.

Soviel für Heute, Ihr Lieben. Der Spätsommer endet dieses Jahr am 24. Dezember. Wusstet Ihr eigentlich, das Wetter künstlich gemacht  ist?

Euer Norbert

Danke fürs Lesen. Ihr seid doch nicht mehr ganz dicht!

Von Herzen!

Logotext grau

Home - Erlebtes - Lyrisches - Gesehenes - Warum dieser Blog? - Bloginhalte - Über den Autor

Share